So übertragen Sie Programme auf ein externes Laufwerk

Es kann ein Tag kommen, an dem Sie mehr Platz auf Ihrem Computer benötigen, oder Sie müssen ein Programm auf zwei verschiedenen Computern ausführen. In diesem Fall könnte Ihre Lösung darin bestehen, ein externes Laufwerk zu verwenden. Beachten Sie, dass programme kopieren auf externe festplatte etwas mehr Aufwand erfordert als die einfache Übertragung einer Datei. In einigen Fällen werden Sie feststellen, dass es einfach keine Möglichkeit gibt, ein Programm auf ein externes Laufwerk zu übertragen, und Sie müssen diese Programme identifizieren.

Programme auf ein externes Laufwerk übertragen

Installieren Sie alle Software, die mit der externen Festplatte geliefert wurde. Auch wenn viele externe Festplatten „Plug and Play“ sind, verfügen sie in der Regel über modellspezifische Software, die bei der Übertragung von Dateien und Programmen hilft.

Schließen Sie das externe Laufwerk mit dem USB-Kabel an den Computer an, der das zu übertragende Programm enthält.

Der einfachste Weg, ein Programm auf ein externes Laufwerk zu übertragen, ist die Neuinstallation des Programms auf dem externen Laufwerk. Wenn Sie die Software installieren, werden Sie aufgefordert, einen Laufwerksstandort für das Programm auszuwählen. Anstatt das Laufwerk auf Ihrem Computer (normalerweise C:) zu verwenden, sollten Sie das Laufwerk verwenden, das für Ihr externes Laufwerk vorgesehen ist.

festplatte

Dateiordner mit allen Programminformationen finden

Wenn Sie nur die Programmdateien und nicht das Programm selbst verschieben müssen, können Sie einfach den Dateiordner mit allen Programminformationen finden und auf das externe Laufwerk kopieren. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf den Dateiordner klicken, und wenn Sie das Dropdown-Menü erreichen, rufen Sie die Option „Senden an“ auf und übertragen Sie sie auf die externe Festplatte.

Wenn das Programm nicht von der externen Festplatte aus funktioniert, ist es in die Computer-Registry des ursprünglichen Computers eingebunden und kann nicht umgangen werden. In diesem Fall können nur die Datendateien für das Programm vom externen Laufwerk verwendet werden.

Wie man Chrome-Lesezeichen (Favoriten) sichert und wiederherstellt

Dieses Tutorial enthält Anweisungen, wie Sie Ihre Chrome-Lesezeichen sichern und wiederherstellen können. Der Import und Export Ihrer Lesezeichen aus Google Chrom ist eine notwendige Operation, wenn Sie google chrome favoriten speichern manuell auf Ihren alternativen PC übertragen möchten oder wenn Ihr Profil beschädigt wurde.

Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie sich bereits für ein Google-Konto registrieren und Chrome als Ihren Internetbrowser verwenden, die Anmeldefunktion von Chrome verwenden können, um Ihre Lesezeichen, Erweiterungen, Apps, Designs und andere Browserpräferenzen mit Ihrem Google-Konto zu synchronisieren. Durch die Verwendung der Anmeldungsfunktion von Chrome sind Ihre Einstellungen nach der Anmeldung mit dem Google-Konto in Google Chrome immer von jedem Computer oder Gerät aus verfügbar.

Wie man Google Chrome Lesezeichen sichert.

Es gibt zwei einfache Methoden, um Ihre Favoriten in Google Chrome zu sichern und wiederherzustellen:

  • Methode 1: Sicherung und Wiederherstellung der Chrome-Lesezeichendatei manuell.
  • Methode 2: Exportieren/Importieren von Chrome-Lesezeichen in/aus einer HTML-Datei.

Methode 1: Manuelles Sichern/Wiederherstellen von Chrome-Lesezeichen.

Der einfachste Weg, die Chrome-Lesezeichen zu sichern und wiederherzustellen, ist das Kopieren und Einfügen der Datei „Lesezeichen“ aus dem Chrome-Profilordner.

Standardmäßig speichert Google Chrome alle Ihre Profilinformationen (Lesezeichen, Passwörter, Erweiterungen, Einstellungen) im Ordner „Benutzerdaten“ an dieser Stelle auf der Festplatte: *

* Hinweis: Sie müssen die Ansicht der versteckten Dateien aktivieren, um den Inhalt dieses Speicherorts anzeigen zu können.

Chrome

Windows 10, 8, 7 & Vista:

C:\Benutzer\\AppData\Lokal\Google\Chrome\Benutzerdaten
Windows XP:

C:\Dokumente und Einstellungen\\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\Benutzerdaten

Wie man Chrome-Lesezeichen manuell sichert.

Um die Chrome-Lesezeichen manuell zu sichern:

1. Schließen Sie den Chrome-Browser.
2. Aktivieren Sie die Ansicht Versteckte Dateien.
3. Navigieren Sie zu dem untenstehenden Speicherort auf der Festplatte (entsprechend Ihrem Betriebssystem):

Windows 10, 8, 7 & Vista:

C:\Users\\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default
Windows XP:

C:\Dokumente und Einstellungen\\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\Benutzerdaten\Standard

3. Erkunden Sie den Inhalt des Standardordners und kopieren Sie dann die Lesezeichendatei an Ihren Backup-Speicherort. (z.B. Ihren externen USB-Stick).

Wie man Chrome-Lesezeichen manuell wiederherstellt.

Um Ihre Chrome’Bookmarks‘ Datei wiederherzustellen:

1. Schließen Sie den Chrome-Browser.
2. Aktivieren Sie die Ansicht Versteckte Dateien.
3. Kopieren Sie die Lesezeichendatei aus dem Backup in den Ordner „Standard“ an der folgenden Stelle auf der Festplatte:

Windows 10, 8, 7 & Vista:

C:\Users\\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default
Windows XP:

C:\Dokumente und Einstellungen\\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\Benutzerdaten\Standard

4. Starten Sie Chrome und Sie sind fertig!

Methode 2: Exportieren und Importieren von Chrome-Lesezeichen HTML-Datei.

Die zweite Möglichkeit, Ihre Chrome-Lesezeichen zu sichern, besteht darin, sie in eine HTML-Datei zu exportieren und dann die exportierte Bookmarks.HTML-Datei in Chrome zu importieren, indem Sie die Funktion „Export/Import to HTML“ aus dem Menü von Google Chrome verwenden.

Wie man Chrome-Lesezeichen in eine HTML-Datei exportiert.

So sichern (exportieren) Sie Ihre Chrome-Lesezeichen in eine HTML-Datei:

1. Öffnen Sie Google Chrome und wählen Sie aus dem Chrome-Menübild Lesezeichen -> Lesezeichen-Manager.

2. Klicken Sie dann erneut auf (2.) drei (3) Punkte im Menü oben rechts und wählen Sie Lesezeichen exportieren.

3. Geben Sie (falls gewünscht) einen Namen für die exportierte Bookmark-Datei ein und speichern Sie die HTML-Datei an Ihrem Backup-Ziel.

Wie man Chrome-Lesezeichen aus einer HTML-Datei importiert.

Um Ihre Google Chrome-Lesezeichen-HTML-Datei wiederherzustellen (zu importieren):

1. Öffnen Sie Google Chrome und wählen Sie aus dem Chrome-Menübild Lesezeichen -> Lesezeichen-Manager.

2. Klicken Sie dann erneut auf das Bild des Manager-Menüs oben rechts und wählen Sie Lesezeichen importieren.

3. Wählen Sie die HTML-Datei mit den Lesezeichen aus dem Backup aus, und klicken Sie auf Öffnen.

Das ist es! Lassen Sie mich wissen, ob dieser Leitfaden Ihnen geholfen hat, indem Sie Ihren Kommentar zu Ihrer Erfahrung hinterlassen. Bitte mögen und teilen Sie diese Anleitung, um anderen zu helfen.